Mareike Weingarten, PhD.

Wie schafft es ein Tumor, sich vor unserem körpereigenen Abwehrsystem zu verstecken? Warum können Viren als „Gen-Fähre“ eingesetzt werden? Diese Fragen schafft Mareike nicht nur verständlich, sondern auch spannend zu erklären. Die allen sympathische Biologin promovierte am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) im Bereich Immunologie und begann danach ihre Agenturkarriere. „Ich schätze hier vor allem den Teamgeist – und die gute Kaffeemaschine.“

Mareike ist geübt darin, sich ständig in neue Themen einzuarbeiten, denn ihre fachliche Kompetenz ist auf vielen Etats schwer gefragt. Außerdem punktet sie bei Kollegen und Kunden durch ihre umgängliche Freundlichkeit. Nur im Wettbewerb um den aufgeräumtesten Schreibtisch der Agentur liegt sie ziemlich weit hinten.

Wie arbeitest du in der Coronazeit? In Gesellschaft. „Meistens im Schlafzimmer, wo manchmal auch mein Mann arbeitet oder meine beiden kleinen Töchter herumspringen.“

  • Image Mareike Weingarten
Medical Director